Wirtschaft : Versicherte verlassen private Kassen

Berlin - Die Zahl der Privatpatienten, die in die gesetzliche Versicherung zurückkehren wollen, steigt nach Angaben gesetzlicher Krankenkassen deutlich. „Bei uns häufen sich die telefonischen Anfragen von Privatversicherten, die zur AOK kommen wollen“, sagte der Chef der AOK Rheinland/Hamburg dem „Spiegel“. 2011 wechselten demnach 27 600 Versicherte von der privaten Konkurrenz zur Barmer GEK, neun Prozent mehr als im Vorjahr. Bei der Techniker Krankenkasse hieß es, 68 000 Versicherte hätten gewechselt, fast zwölf Prozent mehr als 2010. Viele private Krankenversicherer haben zum 1. Januar ihre Beiträge erhöht, laut „Spiegel“ teils bis zu 50 Prozent. Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) drängt die privaten Kassen zum Handeln. „Sie schöpfen noch längst nicht alle Möglichkeiten aus, den Versicherten günstigere Tarife anzubieten“, sagte er der „Neuen Westfälischen Zeitung“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben