Wirtschaft : Versicherung AMB enttäuscht Aktionäre

AACHEN (dpa).Der Aachener und Münchener-Konzern erwartet 1998 eine deutliche Steigerung des Konzernergebnisses.Zum Wachstum sollen alle Geschäftsbereiche beitragen, sagte der Vorstandsvorsitzende der Aachener und Münchener Beteiligungs-AG (AMB), Hans Jäger, vor der Hauptversammlung am Freitag in Aachen.Voraussetzung für ein kräftiges Ergebnisplus sei jedoch, daß sich der Schadenverlauf nicht gravierend verschlechtere und die Entwicklung der Finanzmärkte kontinuierlich bleibe.1997 erzielte der Konzern einen Gesamtumsatz von knapp 20,6 Mrd.DM.Der Jahresüberschuß betrug 402,4 Mill.DM.Durch die Einbindung in den Generali-Konzern - neuer Mehrheitsaktionär ist mit 65,7 Prozent die italienische Assicurazioni Generali - "werden sich zusätzliche positive Impulse ergeben", sagte Jäger.Mit der Dividende von 1,70 (Vorjahr: 1,60) DM zeigten sich die Aktionäre angesichts des erfolgreichen Jahres 1997 nicht zufrieden.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben