Wirtschaft : Verwaltungsrat der BA hat Aufklärungsbedarf

-

(ce). Die Spitze des Verwaltungsrats der Bundesagentur für Arbeit (BA) sieht sich in der Affäre um den virtuellen Arbeitsmarkt nicht ausreichend informiert. Es müsse noch „sehr viel aufgeklärt werden“, sagte Arbeitgebervertreter Peter Clever dem Tagesspiegel. Bei einer Präsidiumssitzung am Freitag habe sich der dreiköpfige BAVorstand aber „nichts in die Tasche gelogen“, sondern sich um „schonungslose Aufklärung“ bemüht. Mit den finanziellen und technischen Problemen des Internetarbeitsmarktes werden sich am 13. März die Ausschüsse des Verwaltungsrats in einer Sondersitzung beschäftigen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben