Wirtschaft : Viag Interkom erhöht Investitionen deutlich

Aufbau eigener Netze geplant

MÜNCHEN (tmh).Der Viag-Konzern muß die Investitionen zum Aufbau der neuen Sparte Telekommunikation deutlich nach oben fahren.Zusammen mit den beiden Partnern British Telecom (BT) und Telenor/Norwegen wird die gemeinsame Tochter Viag Interkom GmbH & CoOHG rund 1,2 Mrd.DM mehr als bisher geplant aufbringen, teilten die Partner in München mit.Erstmals wurden auch Ersatzinvestitionen von einer weiteren Milliarde DM genannt.In den nächsten zehn Jahren sind damit insgesamt 8,5 Mrd.DM an Investitionen fällig.Bislang war von bis zu 7 Mrd.DM die Rede.Grund für die erhöhten Ausgaben seien der nun doch nötige Aufbau eigener überregionaler Leitungsnetze, sagte Viag-Vorstand Maximilian Ardelt.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben