Wirtschaft : Vierter Quartalsberichts 2000: Senat optimistisch für Berliner Wirtschaft

mot

Die Berliner Wirtschaft hat nach Einschätzung des Senats wieder Tritt gefasst. "Das wirtschaftliche Gesamtbild Berlins hat sich aufgehellt", kommentierte Wirtschaftssenator Wolfgang Branoner am Donnerstag die Ergebnisse des vierten Quartalsberichts 2000 zur wirtschaftlichen Lage an der Spree. Danach wiesen vor allem die unternehmensnahen Dienstleistungen hohe Wachstumsraten auf, der starke Hauptstadt-Tourimus strahlte darüber hinaus auf den Handel und das Gastgewerbe aus. Die Arbeitslosenzahl sank den Angaben zufolge im Oktober 2000 auf 240 000 (15,2 Prozent), den niedrigsten Oktober-Stand seit 1996. Das Bruttoinlandsprodukt kletterte im ersten Halbjahr 2000 nach vorläufigen Berechnungen real um 1,4 Prozent. Getrübt wurde das positive Bild vom Bauhauptgewerbe, das erneut rückläufige Auftragseingänge im Vergleich zum dritten Quartal verzeichnete.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben