Wirtschaft : Viva geht an die Bürse

Keine Zinserhöhung der EZB

Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hat die Leitzinsen für den Euroraum unverändert gelassen. Dies teilte die EZB am Donnerstag in Frankfurt (Main) mit.

Kritik an Zwischenberichten

Die Zwischenberichte deutscher Aktiengesellschaften sind nach Einschätzung von Aktionärsschützern weiterhin mit teilweise gravierenden Mängeln behaftet. Selbst bei Unternehmen aus dem Dax fehlten oft wesentliche Informationen wie der Gewinn je Aktie oder eine Kurzfassung der Gewinn- und Verlustrechnung, hieß es in einer Studie der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW). "Auffallend negativ" seien vor allem die Berichte von BMW und Volkswagen gewesen.

Freenet kosten 29 Euro

Die Aktien der Freenet.de AG werden für 29 Euro herausgegeben. Freenet ist eine Tochter der Mobilcom, in der die Telefongesellschaft ihre Internet-Aktivitäten gebündelt hat. Durch den Börsengang fließen Freenet rund 95 Millionen Euro zu. Die Aktien sollen erstmals am Freitag am Neuen Markt notiert werden.

"Reserve-Aktien" von Kamps

Durch die volle Ausübung des Greenshoe fließen der Kamps AG, Düsseldorf, weitere Bruttoerlöse in Höhe von 106 Millionen Euro zu. Wie das Unternehmen am Donnerstag in Düseldorf mitteilte, wurden die zusätzlich zugeteilten Aktien zum Preis von 53 Euro ausgegeben. Die Nachfrage während des Bookbuildings sei um ein Vielfaches höher gewesen. Nach der Kapitalerhöhung belaufe sich das Grundkapital der Kamps AG auf 40,5 Millionen Euro, die auf 40,5 Millionen nennwertlose Stückaktien aufgeteilt seien.

Burgbad will in den Smax

Die Burgbad AG aus dem sauerländischen Bad Fredeburg hat die Aufnahme in das Börsensegment des Smax beantragt. Im laufenden Geschäftsjahr rechnet das Möbelunternehmen auf Grund der Konsumflaute mit einem Rückgang des Betriebsgewinns auf rund 40 Prozent unter dem Vorjahreswert (20,6 Milionen Mark). Der Umsatz wird voraussichtlich um acht Prozent sinken.

Viva geht an die Börse

Der Musiksender Viva geht an die Börse. Das teilte die Viva Fernsehen GmbH & Co. KG, Köln, am Mittwoch mit, ohne einen Termin zu nennen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar