Volkswagen : Bernhard will zurücktreten

Die neuen Weichenstellungen im Konzern führen zu weiteren Reaktionen. VW-Markenchef Wolfgang Bernhard will einem Zeitungsbericht zufolge an diesem Donnerstag seinen Rücktritt erklären.

Frankfurt/Main - An diesem Tag bereite das Aufsichtsratspräsidium von Volkswagen die Sitzung des VW-Kontrollgremiums am Freitag vor, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". VW kommentierte die Personalveränderung nach Angaben der Zeitung nicht.

Mit dem geplanten Rücktritt reagiere der 46 Jahre alte Bernhard, der erst im Februar 2005 als Sanierer in den VW-Vorstand geholt wurde, auf die jüngste Weichenstellung im Konzern. Martin Winterkorn, der designierte Vorstandsvorsitzende und Nachfolger von Bernd Pischetsrieder, wolle Volkswagen künftig zentraler führen und den Vorstand umbauen. Der Umbau würde zu einer Schwächung der Position von Bernhard führen, hieß es in der "FAZ". (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben