VOLKSWAGEN : Porsche wird eingeparkt

Der VW-Aufsichtsrat hat einer Grundlagenvereinbarung über einen integrierten Autokonzern mit Porsche zugestimmt. Im Laufe des Jahres 2011 soll es eine Verschmelzung der Unternehmen geben. Geplant ist, dass VW schrittweise beim Porsche- Automobilgeschäft (Porsche AG) einsteigt. Der Sportwagenbauer soll als zehnte Marke in den VW- Konzern integriert werden, dessen Sitz Wolfsburg sein wird. Zudem wurde die 20-prozentige Sperrminorität bei wichtigen Entscheidungen in der Hauptversammlung gesichert. Dies garantiert dem Land Niedersachsen, das knapp über 20 Prozent an VW hält, eine starke Stellung. Auch der Aufsichtsrat von Porsche stimmte am Donnerstagabend in Wolfsburg der Grundlagenvereinbarung zu. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar