Volkswagen : Winterkorn verordnet Kernmarke Kostendiät

Bis 2018 will Martin Winterkorn Volkswagen zum Weltmarktführer machen. Dafür stimmt er die Führungskräfte auf einen milliardenschweren Sparkurs ein.

„Wir müssen in den Jahren 2014, 2015, 2016 finanziell auf Zielkurs kommen", sagte Volkswagen-Chef Martin Winterkorn. Foto: dpa
„Wir müssen in den Jahren 2014, 2015, 2016 finanziell auf Zielkurs kommen", sagte Volkswagen-Chef Martin Winterkorn.Foto: dpa

Mit eindringlichen Worten hat Volkswagen-Chef Martin Winterkorn seine Führungskräfte auf einen milliardenschweren Sparkurs für die Pkw-Kernmarke eingeschworen. Der bisherige Kurs von VW-Pkw gefährde die Renditevorgabe aus der Konzernstrategie, mit der die Wolfsburger bis 2018 Weltmarktführer werden wollen. „Wir müssen in den Jahren 2014, 2015, 2016 finanziell auf Zielkurs kommen. Denn ohne entsprechende finanzielle Basis wird und muss jede Strategie scheitern“, sagte Winterkorn am Montagabend dem Top-Management.

Es gehe um Einsparungen, die „auch schmerzhaft sind“, wie Winterkorn ankündigte. Die Zitate und Angaben gehen aus einem Rundschreiben an VW-Führungskräfte hervor, das der Nachrichtenagentur dpa am Dienstag vorlag. Zuerst hatte das Hamburger Magazin „Bilanz“ über das Sparziel berichtet, das Winterkorn für das Jahr 2017 auf fünf Milliarden Euro taxierte. Ein VW-Sprecher wollte sich auf Anfrage nicht äußern. dpa


3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben