Wirtschaft : Volkswirte erwarten Wachstumsschub im laufenden Jahr

FRANKFURT (MAIN) (rtr).Die deutsche Wirtschaft ist nach Einschätzung von Volkswirten im zweiten Quartal kräftig gewachsen.Fachleute prognostizierten Steigerungsraten im Jahresvergleich zwischen 2,8 und 3,2 Prozent.Sie führten die Belebung auf die steigende Industrieproduktion und den Exportboom zurück.Zudem habe es zwei Arbeitstage mehr gegeben als ein Jahr zuvor.Die Vorhersagen für 1997 rangieren zwischen 2,0 und 2,6 Prozent Plus.Das Statistische Bundesamt gibt am Mittwoch die Daten für das zweite Quartal bekannt.Zudem legen die Statistiker revidierte Wachstumszahlen für die Jahre 1991 bis 1996 sowie neuberechnete Defizitquoten vor. Klaus Grimm von der Bankgesellschaft Berlin erklärte: "Wir hatten einen beschleunigten Konjunkturverlauf erwartet.Dieser wird sich im nächsten Jahr eher noch verstärken.Der private Konsum könnte im nächsten Jahr Konjunkturträger werden." Commerzbank-Volkswirt Werner Verboêkett sagte, so wie es im ersten Quartal einen negativen Arbeitstageeffekt gegeben habe, gebe es nun einen positiven.Dieser mache einen ganzen Prozentpunkt aus.Petra Köhler von der Dresdner Bank erklärte: "Die Zunahme ist nur teilweise auf den Arbeitstageeffekt zurückzuführen.Die guten Zahlen für die Industrieproduktion, aber auch für den Handel, Verkehr und Dienstleistungen begründen dieses Wachstum.Das dritte Quartal dürfte sogar noch besser werden, so daß unsere Jahresschätzung von 2,6 Prozent noch wahrscheinlicher geworden ist." Thomas Hueck, Bayerische Vereinsbank, ergänzte, die Ausfälle bei der Bauproduktion im ersten Quartal seien im zweiten Vierteljahr aufgeholt worden.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar