Wirtschaft : Vom Erfolg profitiert

-

Von den Millionengehältern der Vorstandschefs großer Aktiengesellschaften können die Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen nur träumen. Nach einer KienbaumStudie verdient der Geschäftsführer einer kleinen GmbH (bis fünf Millionen Euro Umsatz), der zugleich Mitinhaber des Unternehmens ist, im Durchschnitt 119 000 Euro im Jahr . Angestellte Manager bekommen mit 99 000 Euro etwas weniger. Allerdings sind die Bezüge sehr stark von der Größe der Firma abhängig, die Branche spielt dagegen eine untergeordnete Rolle. Die Bezüge schwanken zwischen 40 000 und 400 000 Euro, berichtet die Beratungsfirma. Laut Kienbaum sind die Grundbezüge der Geschäftsführer im vergangenen Jahr mit 4,1 Prozent wieder deutlicher gestiegen als im Jahr zuvor (2,8 Prozent). Grund dafür ist nach Einschätzung des Projektleiters der Studie, Christian Näser, die verbesserte Ertragslage der Unternehmen. Im Trend liegen zudem variable und leistungsabhängige Vergütungsbestandteile. Bei 77 Prozent der GmbHs ist das inzwischen Standard. Der „typische Geschäftsführer“ einer Mittelstands-GmbH ist übrigens 51 Jahre alt, er trat mit 35 Jahren in das Unternehmen ein, wurde mit 39 zum Geschäftsführer bestellt – und er fährt selbstverständlich auch privat einen Dienstwagen. fo

0 Kommentare

Neuester Kommentar