Wirtschaft : Vom Flugfeld zum High-Tech-Labor

-

Adlershof, so wie es heute ist, wurde am 12. März 1991 gegründet. Auf einer Konferenz Berliner Staatssekretäre wurde beschlossen, hier eine „ integrierte Landschaft aus Wissenschaft und Wirtschaft “ zu errichten. So konnte ein Teil der wissenschaftlichen Landschaft, die vor der Wende von der Akademie der Wissenschaften der DDR aufgebaut wurde, gerettet werden. Daraus wurde bis heute ein Wissenschafts- und Technologiepark mit 400 Unternehmen und mehreren wisschenschaftlichen Instituten – sowohl außeruniversitären als auch der Humboldt Uni. In direkter Nachbarschaft liegt ein Medienstandort mit 124 Firmen. Der Grundstein für Adlershof wurde 1909 durch Deutschlands ersten Motorflughafen gelegt. 1912 kam die Deutsche Versuchsanstalt für Luftfahrt (DVL) hinzu. Sie wurde nach 1945 aufgelöst. hop

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben