Wirtschaft : Vom Käfer zum Fox

-

Seit 1953 produziert Volkswagen in Brasilien. Das Werk Anchieta in der Nähe von Sao Paulo war das erste Werk des deutschen Konzerns, vier weitere folgten bis heute. International bekannt wurde die Produktion des VW 1200, einer alten Variante des VW Käfers. In Brasilien wurde das Kultmodell noch nach 1978 gebaut, als in Deutschland der letzte Käfer vom Band gelaufen war. Mittlerweile produziert VW pro Jahr rund 650 000 Fahrzeuge , 260 000 davon sind für den Verkauf ins Ausland bestimmt. Zu den Exportschlagern gehört der Kleinwagen Fox, der auch in Deutschland angeboten wird. Rund 380 000 Fahrzeuge liefert VW im Land selbst aus. Der brasilianische Markt ist für den Konzern zum drittwichtigsten weltweit geworden – hinter Deutschland und China. Eines der wichtigsten Modelle ist der Kleinwagen Gol. stek

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben