Wirtschaft : Von Projektteams und Beratern: Die Euro-Umstellung im Unternehmen

Fachbücher geben praktische Tips bei der Vorbereitung der Währungsunion im Betrieb / Hilfe für Rechnungswesen, EDV und LogistikAm 1.Januar beginnt die Währungsumstellung.Die Vorlaufzeit, die den Unternehmen für die Vorbereitung auf den Euro noch bleibt, wird immer knapper.Der Tagesspiegel stellt Euro-Bücher vor, die sich speziell an Unternehmen richten. Eine konkrete Anleitung für die innerbetriebliche Umstrukturierung bietet der Euro-Almanach.Er zeigt Unternehmern und Führungskräften, in welchen Bereichen eine Veränderung notwendig ist und wie sie diese am besten organisieren.Etwa wie ein Euro-Projektteam aufgebaut wird oder wie man einen kompetenten Euro-Berater findet.Anschaulich und praxisnah gehen die - überwiegend österreichischen - Autoren auf die Auswirkungen des Euro auf Einkauf, Produktion, Logistik, Verkauf, Rechnungswesen, Personal und Datenverarbeitung ein.Der Adressenteil nennt vorrangig österreichische, aber auch deutsche Adressen. "Der Euro-Almanach.Gebrauchsanleitung zur Währungsumstellung für Unternehmen." Von Karl Obernosterer, Eberhard Fürst, Joachim Klatt, Christian Mandl, Franz-Josef Sartor, Roland Ziegler.Signum Verlag, Wien (Dez.1997).472 S.54.- DM. Die strategischen und technisch-organisatorischen Auswirkungen der Währungsumstellung sind absehbar und die Anpassungsmaßnahmen im Unternehmen können jetzt geplant werden.Selbst eine Verschiebung der Währungsunion würde daran nichts ändern.Warum zögern so viele Unternehmen noch? Ein Paradoxon, das sich die Herausgeber nur bedingt erklären können.Sie wollen aber vor allem den kleineren und mittleren Unternehmen die Vorbereitung auf den Euro erleichtern.In elf komprimierten Aufsätzen erfährt der Leser, was beispielsweise bei der Unternehmensstrategie oder beim Rechnungswesen, im Controlling oder Vertragsrecht zu berücksichtigen ist.Hilfreich ist der Leitfaden zum "erfolgreichen Euro-Projektmanagement" im letzten Kapitel. "Euro in der Unternehmenspraxis".Von Karl-Heinz Lemnitzer u.Lothar Stein (Hrsg.).Schäffer-Poeschl Verlag, Stuttgart (1998).351 S.78.- DM. Ein Leitfaden für Profis, die es genau wissen wollen: Von der Rechnungslegung bis zum Steuerrecht und den Auswirkungen auf bestehende Verträge erläutern die beiden Juristen Wilms und Jochum Änderungen in der Rechtslage, die sich durch die Europäische Währungsunion ergeben.Vom Anstellungsvertrag zum Miet- und Pachtvertrag bis zum Schenkungs- oder Erbrecht findet der Leser genaue Listen für die Gestaltung künftiger Verträge, ebenso wie Formulierungsvorschläge, etwa für Klauseln in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die die Umrechnung zum Euro festlegen.Die Autoren sagen, wo eine Anpassung erforderlich ist. "Die Einführung des Euro.Grundlagen, Arbeitshilfen, Materialien".Von Heinrich Wilms und Georg Jochum.Stollfuß, Bonn (1997).166 S.49,80 DM. Nicht nur für Unternehmer sondern auch für Rechts- und Wirtschaftsberater ist das Euro-Handbuch der BDO Deutsche Warentreuhand AG gedacht.Der Leitfaden für die Unternehmenspraxis entstand aus Euro-Projekten des BDO.Die drei Autoren geben darin fachlichen Rat für die Währungsumstellung im Unternehmen.Sie erläutern konkret die Anpassungen bei Finanzmanagement, Rechnungslegung, Bilanz- und Steuerrecht sowie Vertrags-, Handels- und Gesellschaftsrecht oder EDV.Checklisten (auch auf Diskette) komplettieren das Werk. "Euro-Handbuch für Unternehmen".Hrsg.Martin Heinl, Corinna Linner u.Lieselotte Otto.BDO Dt.Warentreuhand AG.Luchterhand, Neuwied (1998).367 S.98.- DM.fbs

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar