Wirtschaft : Vor allem Diesel wird noch teurer

-

BENZIN

Das teurere Öl werden Autofahrer bald an den Tankstellen spüren. Schon jetzt liegt der Preis für einen Liter Super mit 1,20Euro nur knapp unter dem Allzeithoch von 1,21 Euro im vergangenen Mai. Normalbenzin kostet im Schnitt knapp 1,18 Euro . Die hohen Preise werden jene besonders ärgern, die sich gerade auf der Rückreise aus den Ferien befinden. In der EU ist Benzin nur in den Niederlanden und Großbritannien teurer als bei uns. Die Ölpreisentwicklung führt dabei zu großen Preisausschlägen . „Am Mittwoch haben wir die Preise erhöht, doch seitdem haben viele unserer Tankstellen die Preise schon wieder um rund einen Cent gesenkt “, erklärte ein Sprecher von Total. Das liegt vor allem am hohen Wettbewerbsdruck der Tankstellen. DIESEL

Für Dieselfahrer und Hausbesitzer könnte bald alles noch schlimmer kommen: Die Preise für Heizöl und Diesel steigen in Rotterdam überdurchschnittlich. Heizöl kostet jetzt knapp 20 Prozent mehr als noch Anfang Juni, ermittelte der Hamburger EnergieInformationsdienst (EID). Ein Liter Diesel stieg auf den Rekordpreis von fast einem Euro . „Allein in China ist der Verbrauch zuletzt um 25 Prozent gestiegen, auch die Nachfrage aus den USA ist sehr stark“, erklärte EID-Herausgeber Heino Elfert. Diesel wird an der Tankstelle jedoch auch langfristig billiger bleiben als Benzin. Das liegt Elfert zufolge aber an den höheren Steuern auf Benzin, nicht an den Weltmarktpreisen. „In Rotterdam könnte Diesel bald teurer gehandelt werden als Benzin.“avi

0 Kommentare

Neuester Kommentar