Wirtschaft : Vor dem Euro: Sparstrümpfe bald leeren

"Wer-wird-Millionär"-Moderator Günter Jauch wirbt für die Rückgabe deutscher "Schlafmünzen". Wie die Deutsche Bundesbank und die Spitzenverbände der deutschen Kreditwirtschaft am Freitag in Frankfurt am Main berichteten, sollen die Bundesbürger mit der Sonderaktion dazu eingeladen werden, möglichst bald all ihre Spartöpfe und -Strümpfe zu leeren, und die gesammelten D-Mark-, Groschen- und Pfennigmünzen und Scheine bei ihrem Geldinstitut einzuzahlen. "Die Spitzenverbände der deutschen Kreditwirtschaft empfehlen allen Privatkunden der Banken und Sparkassen, sich an dieser besonderen Aktion bis zum 27. Mai 2001 zu beteiligen", hieß es in einer Erklärung des Zentralen Kreditausschusses. Die Banken und Sparkassen hätten sich darauf vorbereitet. "Zudem vermeide jeder Einzelne durch die frühe Einzahlung nicht benötigter DM-Bargeldbestände den erwarteten großen Ansturm auf Banken und Sparkassen zum 1. Januar 2001."

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben