Vor der Messe WWDC : Airdrop soll Apple-Rechner besser kommunizieren lassen

Ein Schwerpunkt der Neuvorstellungen auf der Entwicklermesse WWDC wird Software sein. Beobachter gehen davon aus, dass Konzernchef Tim Cook die Version 7 des Betriebssystems iOS präsentiert.

von

Das Programm läuft auf allen mobilen und internetfähigen Geräten – also iPhone, iPad und iPad mini. Vor allem optisch dürfte es Veränderungen geben. Chefdesigner Jony Ive gilt als Purist. Virtuelle Bücherregale, Ledereinbände der dargestellten Bücher, der Spiegeleffekt der virtuellen Oberflächen – all das könnte künftig weichen. Schwarz-Weiß könnte das neue Bunt werden. Inhaltlich erwartet zum Beispiel der meist gut informierte Technologie-Blog „9to5Mac“ einen verbesserten Austausch von Informationen zwischen Apple-Computern. Möglich werden soll dies durch die Funktion Airdrop, die mit W-Lan arbeiten soll. Weitere Baustellen sind die fehlerhaften Apple-Landkarten und der nicht immer reibungslos arbeitende Kurznachrichtendienst iMessage.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar