Wirtschaft : Vorsicht bei Wechsel des Stromlieferanten

asi

Seit Tagen überschlagen sich die Angebote der deutschen Stromkonzerne und auch kleinerer Stromhändler, die die Verbraucher von ihren langjährigen Stromlieferanten wegtreiben sollen.

Doch Vorsicht! Prüfen Sie vor dem Wechsel genau die Konditionen des neuen Lieferanten. Dazu gehört nicht nur, dass Sie einen günstigeren Tarif für den Stromverbrauch zahlen. Achten Sie auch darauf, welche zusätzlichen Kosten Ihnen entstehen. So könnten im Kleingedruckten der Liefervereinbarungen etwa Vertragslaufzeiten und zusätzliche Fixkosten, wie Zählergebühren oder Pauschalbeträge, aufgelistet sein. Diese müssen natürlich auf den Preis gerechnet werden. Erst dann ergibt sich der Endpreis. Ganz wichtig: Schließen Sie keine Verträge mit längeren Laufzeiten oder Kündigungsfristen ab. Der Markt bewegt sich jetzt rasant, und Sie wollen doch auch noch in der nächsten Runde dabei sein.

Und noch ein Tipp: Bleiben Sie ganz ruhig. Der Preiskampf geht erst los. Weitere interessante Angebote werden Ihnen in den kommenden Wochen zugehen. Auch Ihr jetziger Heimatversorger wird sich dem Preisrutsch ganz bestimmt nicht mehr lange verschließen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben