VORSORGE : So schützen Sie sich

KLEIDUNG



Wer einen Waldspaziergang plant, sollte Vorsorge treffen: Da Zecken im niedrigen Gebüsch in einer Höhe von etwa zehn bis 80 Zentimetern lauern, empfiehlt sich lange Kleidung und festes Schuhwerk. Im Idealfall sollten auch die Hosenbeine in die Socken gesteckt werden – auch wenn das hässlich aussieht.

KONTROLLE

Nach dem Spaziergang die Haut am gesamten Körper kontrollieren, insbesondere bei Kindern.

ENTFERNEN

Wer von einer Zecke erwischt wurde, sollte auf keinen Fall zu irgendwelchen Hausmittelchen wie Kleber oder Öl greifen. Am besten entfernt man das kleine Spinnentier mithilfe einer Pinzette oder Zeckenzange. Fassen Sie die Zecke möglichst dicht über der Haut und ziehen sie vorsichtig heraus. Nicht quetschen! ysh

0 Kommentare

Neuester Kommentar