• Vossnet Communications, bisher als Internet-Provider bekannt, verkauft jetzt auch Strom - billiger als Yello

Wirtschaft : Vossnet Communications, bisher als Internet-Provider bekannt, verkauft jetzt auch Strom - billiger als Yello

asi

Ein bundesweites Tarifangebot eines Newcomers hat am Freitag für Verwirrung in der Strombranche gesorgt. Der Internet-Provider Vossnet Communications GmbH wirbt mit 18 Pfennig pro Kilowattstunde bei einem Grundpreis von 9,90 DM monatlich. Damit liegt Vossnet weit unter dem bisher günstigsten Angebot der Yello Strom GmbH. Yello (Energie Baden-Württemberg AG - EnBW) wirbt mit 19 Pfennigen pro Kilowattstunde bei einem Grundpreis von 19 DM. Während schon der Yello-Tarif in der Branche als "Dumpingpreis" angesehen wird, kommentierte ein Experte das Vossnet-Angebot: "Das kann man nicht mal mit Franzosenstrom halten". Vossnet verpflichtet zu Mindestvertragszeiten von einem Jahr. Von Kunden, die den Vertragsentwurf unterschreiben, kann Vossnet "vorab" 60 DM Verwaltungsgebühr einziehen. Eine Liefergarantie stellt Vossnet nicht aus. Vossnet ist ein Bremer Unternehmen, das seit 1994 am Markt ist. Neben drei Privatpersonen gehört Vossnet zu 75 Prozent der Stolberger Telekom AG.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben