Wirtschaft : VW-Arbeitnehmer gründen Weltbetriebsrat

(WIK).

VON (WIK). MLADA BELESLAV. Auf ihrer Weltarbeitnehmerkonferenz im tschechischen Mlada Beleslav haben Arbeitnehmervertreter der Volkswagen AG einen Volkswagen-Weltbetriebsrat gegründet.Die Konstituierung erfolgte mit Zustimmung des VW-Vorstandes, der ebenfalls am Sitz der VW-Tochter Skoda tagte.Neben den Mitgliedern des 1990 gegründeten Euro-Konzernbetriebsrates werden dem Weltbetriebsrat Arbeitnehmer aus Amerika, Südafrika und Asien angehören.Laut Klaus Volkert, Präsident des europäischen VW-Betriebsrats, werden dem Gremium keine Gewerkschafter von VW-Werken angehören, an denen im Rahmen von Joint-ventures Fremdfirmen beteiligt sind.Dies betrifft unter anderem VW-Niederlassungen in China und Portugal.Die Aufgaben des Weltbetriebsrates liegen im Informations- und Beratungsbereich.Die Macht, die deutsche Betriebsräte nach dem Betriebsverfassungsgesetzes haben, werde der globale Betriebsrat nicht haben.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben