Wirtschaft : VW verkauft im Ausland deutlich mehr

Umsatz und Gewinn steigen kräftig

WOLFSBURG(dpa).Die Volkswagen AG fährt weiter auf der Erfolgsspur.Durch ein glänzendes Auslandsgeschäft konnte der größte Autohersteller Europas in den ersten drei Monaten dieses Jahres seinen Umsatz im Jahresvergleich von 24,5 auf 26,9 Mrd.DM steigern.Noch deutlicher fiel das Plus beim Reingewinn aus, der sich von 116 auf 172 Mill.DM erhöhte.Wie aus dem am Montag in Wolfsburg veröffentlichten Quartalsbericht hervorgeht, steht das VW-Inlandsgeschäft allerdings nach wie vor auf der Bremse.So sanken die Umsätze in Deutschland um 5,2 Prozent auf 9,1 Mrd.DM während die Erlöse außerhalb der Bundesrepublik um 19,3 Prozent auf 17,8 Mrd.DM in die Höhe schossen.Der Vorstand hatte Mitte April bekanngegeben, daß das Unternehmen hier bis Ende März mit 233 954 ausgelieferten Autos der Konzernmarken VW, Audi, Skoda und Seat 4,9 Prozent weniger verkaufte als ein Jahr zuvor.Allerdings wurde die Inlandsschwäche auch beim Absatz durch das Ausland mehr als wettgemacht, wo sich die Auslieferungen um 14,7 Prozent auf 799 831 Fahrzeuge erhöhten.Vor Steuern weist der Konzern einen Quartalsgewinn von 586 (407) Mill.DM aus.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben