WACHSTUM : Vorsprung West

Ostdeutschland wird den Westen beim Wachstum vorerst nicht einholen. Das schreiben die Wirtschaftsinstitute im Frühjahrsgutachten. Zwar werde der Wohlstand in den neuen Ländern 2011 und 2012 um 2,0 und 1,9 Prozent zulegen, der Zuwachs in den alten Ländern aber mit 2,8 und 2,0 Prozent höher sein – diese Prognose gilt ebenso für Gesamtdeutschland. Bereits seit den frühen neunziger Jahren besteht diese Wachstumslücke. Trotz des teuren Öls und der Lage in Japan sehen die Ökonomen keine Gefahr für die Konjunktur. „Vieles deutet darauf hin, dass die Expansion in den kommenden Monaten kräftig bleiben wird“, heißt es. Untermauert wurde dies durch gute Zahlen von der Industrieproduktion im Februar: Sie war um 1,6 Prozent höher als im Vormonat, erklärte das Wirtschaftsministerium.brö

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben