Wachstumspläne : Siemens setzt auf Klimaschutz

Siemens will die Geschäfte im Umwelt- und Klimaschutz ausbauen und im Jahr 2011 damit 25 Milliarden Euro Umsatz erzielen. Das kündigte Vorstandschef Peter Löscher am Montag in London an.

LondonIm vergangenen Geschäftsjahr seien es rund 17 Milliarden Euro gewesen, was 23 Prozent des Gesamtumsatzes entspreche. Dazu gehören moderne Gasturbinen, effiziente Beleuchtung, Windkraftanlagen und umweltfreundliche Züge. Siemens sieht sich hier als globaler Marktführer: „Wir liegen deutlich vor unseren Wettbewerbern“, sagte Löscher. Der US-Konkurrent General Electric erzielte in diesem Segment 2007 nach eigenen Angaben umgerechnet rund neun Milliarden Euro Umsatz und peilt 2010 etwa 16 Milliarden Euro an. Nach Löschers Worten geht es um einen Markt mit langfristig hohen Wachstumsraten, dem auch eine schwächere Konjunktur nichts anhaben könne.

Siemens hat nach eigenen Angaben mit seinen Produkten und Dienstleistungen im vergangenen Geschäftsjahr bei seinen Kunden Einsparungen von 114 Millionen Tonnen CO2 erzielt. Das sei etwa das 20-Fache dessen, was Siemens selbst an Emissionen verursache.

Ein Beispiel für das Potenzial ist London, Europas größte Stadt. Laut einer Siemens-Studie lassen sich bis zum Jahr 2025 im Vergleich zu 1990 rund 44 Prozent der CO2-Emissionen „ohne einen einschneidenden Verlust an Lebensqualität“ einsparen. Dafür müsse die Stadt bis dahin 41 Milliarden Euro investieren: jedes Jahr weniger als ein Prozent seiner Wirtschaftskraft oder rund 300 Euro pro Bürger.

Die Studie bezieht nur heutige Technologien ein – London selbst setzt sich noch höhere Ziele: Bis 2025 sollen es 60 Prozent weniger CO2-Emissionen sein. „Wir müssen jetzt anfangen, und wir müssen für immer weitermachen“, sagte Richard Barnes, der stellvertretende Bürgermeister, bei der Siemens-Veranstaltung im Rathaus an der Themse. Rund zwei Drittel der gesamten Londoner CO2-Emissionen gehen auf Gebäude zurück: Hier sei vor allem eine bessere Isolierung gefragt, heißt es in der Studie. mod

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben