Wirtschaft : Wachstumsprognose nach unten revidiert

-

Washington (bac/HB). Die deutsche Wirtschaft wird nach Ansicht des Internationalen Währungsfonds (IWF) im Jahr 2003 langsamer wachsen als bisher angenommen. In seinem DeutschlandBericht, der in Kürze vorgestellt wird und dem Handelsblatt vorliegt, geht der IWF von einem Wachstum von nur noch 1,75 Prozent aus. Das sind 0,25 Prozentpunkte weniger als in dem im September veröffentlichten „World Economic Outlook“ des Fonds. Für das laufende Jahr erwartet der IWF praktisch unverändert nur 0,5 Prozent. Die Werte könnten sich allerdings verschlechtern, falls die Bundesregierung wie geplant im Budget 2003 die fiskalpolitischen Zügel anziehe oder sich die weltwirtschaftlichen Aussichten weiter verdunkelten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben