Wirtschaft : Waigel nach Asienreise relativ optimistisch

Krise sei aber noch nicht bewältigt / Rückendeckung für IWF BANGKOK (kes)."Sehr zufrieden" äußerte sich Bundesfinanzminister Theo Waigel am Donnerstag in Bangkok zum Abschluß seiner dreitägigen Asienreise.Aus Gesprächen sei ihm "noch deutlicher geworden", daß Asien ein starkes Engagement Deutschlands und Europas wünsche, um seine Finanzkrise zu bewältigen.Generell sei die Lage "besser als vor zwei Monaten".Die Lage habe sich stabilisiert, die Krise sei aber "noch nicht bewältigt".Waigel kündigte ein deutsches Kreditpaket von 204 Mill.DM für Thailand an.Der Minister hatte Südkorea, Indonesien und Thailand besucht, um einen Eindruck zu erhalten über die "hausgemachten Ursachen" der Krise, sagte der Finanzminister.Er habe mit seiner Reise den "Eindruck korrigieren" wollen, daß Deutschland oder Europa kein Interesse an der Entwicklung in Asien hätten.Doch es gebe "keine Alternative zu dem schmerzlichen Reformprozeß", den die Staaten mit dem Internationalen Währungsfond (IWF) ausgehandelt hätten.Die Krise sei "beherrschbar" und eine "Wende zum Besseren ist möglich", wenn die "strikte Anwendung des IWF-Programmes" erfolge. In Asien wird dagegen zunehmend Kritik laut, daß die westlichen Geldgeber heute mehr daran interessiert seien, ihre faulen Kredite aus den IWF-Zahlungen zu decken, statt den Geldfluß nach Asien wieder zu beleben.Um IWF-Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen, war es Waigel "doch ganz wichtig zu sagen, wenn es das IWF-Programm nicht gäbe, müßten die Länder das Problem selbst lösen".Waigel betonte, die Reformen müßten "glaubwürdig, effizient und ohne Verzögerungen ausgeführt" werden.Der Reformprozess sei "auf gutem Weg", wobei Waigel nicht zwischen Südkorea, Indonesien und Thailand unterschied.Thailands Regierung Chuan, die seit drei Monaten im Amt ist, hat 56 Finanzfirmen geschlossen und verfolgt die Rekapitalisierung angeschlagener Banken, um die Bedingungen für den 17,2 Mrd.Dollar Notkredit des IWF zu erfüllen.Waigel unterzeichnete mit seinem thailändischen Gegenüber ein Memorandum über deutsche Kreditprogramme im Gesamtwert von 204 Mill.DM.Der Bund wird Hermes-Bürgschaften für Kredite über 100 Mill.DM zur Verfügung stellen.Daneben gewährt die Bundesregierung eine 50 Mill.DM Bundesgarantie, um kleinen und mittleren Unternehmen in Thailand zu helfen.Die KfW wird eine eigene Kreditlinie von 54 Mill.DM offerieren.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar