WALL STREET : Boni trotz Krise

Die größten Investmentbanken in den USA belohnen ihre Top-Manager in diesem Jahr, als habe es keine Finanzkrise gegeben. Die Mitarbeiterprämien der fünf führenden Wall-Street-Firmen summieren sich auf den Spitzenwert von 38 Milliarden Dollar (26 Milliarden Euro), errechnete die Finanzagentur Bloomberg. Rein rechnerisch zahlen Goldman Sachs, Morgan Stanley, Merrill Lynch, Lehman Brothers und Bear Stearns 201 500 Dollar je Mitarbeiter. Insgesamt arbeiten rund 186 000 Beschäftigte für die fünf Banken. Der Grund für die überraschend hohen Boni: Die Geschäfte mit Fusionen, Übernahmen sowie Börsengängen liefen bestens. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben