Wirtschaft : Wall Street mit dem Börsenjahr zufrieden

NEW YORK/MOSKAU (rtr).Die Wall Street hat erneut ein ausgezeichnetes Börsenjahr hinter sich gebracht.Der Dow-Jones-Index fiel zwar am Donnerstag um 93,21 Zähler auf 9181,43 Punkte.In der Jahresbilanz legte er jedoch um rund 16 Prozent zu.Im Jahr 1997 war der Index um 22 Prozent, 1996 um 26 Prozent und 1995 um 33 Prozent gestiegen.Der NASDAQ-Freiverkehrsmarkt war dank des Höhenflugs vieler Internet- und anderer Technologieaktien in noch besserer Verfassung.Er schloß mit einem neuen Rekord und ist im Gesamtjahr um rund 39 Prozent in die Höhe geschossen.Der US-Dollar fiel am letzten Handelstag um 1,23 Pfennig auf 1,6667 DM.Er hatte sich in den vergangenen zwölf Monaten zwischen einem Hoch von 1,8545 DM und einem Tief von 1,6165 DM bewegt.

Während die deutschen Börsen am Donnerstag und Freitag geschlossen waren, wurde Silvester wie in New York auch in Moskau gehandelt.Der RTS 1-Interfax Index gab 0,78 Prozent auf 58,927 Zähler ab.Viel schlimmer als 1998 könne es im neuen Jahr nicht kommen, sagte ein Händler.Von einem Indexstand Ende 1997 von 397,08 Punkten war die Börse bis zum 2.Oktober auf 37,74 Zähler eingebrochen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben