Wirtschaft : Warren Buffett liegt wieder richtig Berkshire Hathaway verdient mehr

New York/Omaha - Starinvestor Warren Buffett (82) macht mit seiner Investmentholding Berkshire Hathaway weiter glänzende Geschäfte. Im zweiten Quartal 2013 stieg der Überschuss im Vergleich zum Vorjahr um fast die Hälfte auf 4,54 Milliarden Dollar (3,43 Milliarden Euro), wie das Unternehmen am Freitag in Omaha mitteilte. Gründe seien eine verbesserte Nachfrage in Branchen wie Energie und Eisenbahnen sowie Gewinne aus Kapitalanlagen, hieß es.

Der 82-jährige Buffett ist Hauptaktionär der Gesellschaft, was ihn nach Schätzungen des US-Magazins „Forbes“ zum viertreichsten Menschen der Welt macht – mit einem laut früheren Angaben geschätzten Vermögen von 53,5 Milliarden Dollar (40,8 Milliarden Euro).

Vornehmlich investiert Buffett, der nicht gerne reist und im beschaulichen Omaha im Bundesstaat Nebraska zu Hause ist, in Amerika. Vor allem die Versicherungsbranche hat es Buffett angetan. Bekanntgeworden ist er aber auch mit seinen Engagements bei Großkonzernen wie General Electric, Goldman Sachs, Coca-Cola, IBM und Munich Re. Insgesamt gehören rund 80 eigene Tochterfirmen zu dem Imperium, vom Textilhersteller Fruit of the Loom über die Frachteisenbahn BNSF bis hin zu Versicherungen. dpa/rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben