Wirtschaft : Was sich im kommenden Jahr ändert

-

Mit der letzten Stufe der Steuerreform sinken die Steuersätze. Der Spitzensteuersatz beträgt ab 2005 nur noch 42 statt 45 Prozent. Der Eingangssteuersatz sinkt von 16 auf 15 Prozent.

ENTLASTUNG

Insgesamt werden Arbeitnehmer und Personenunternehmen mit dieser Stufe um rund 6,5 Milliarden Euro pro Jahr entlastet . Seit 2000 summieren sich die Entlastungen auf etwa 56 Milliarden Euro.

FREIBETRÄGE

Der Grundfreibetrag wird 2005 auf 7664 Euro erhöht. Für Verheiratete bleiben 15 328 Euro steuerfrei. Laut Finanzministerium müssen Geringverdiener dadurch oft gar keine Steuern mehr zahlen. ce

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben