Wassersport : Messe "Boot 2007" in Düsseldorf

Die weltgrößte Wassersportmesse "Boot 2007" ist in Düsseldorf eröffnet worden. Bis zum 28. Januar zeigen mehr als 1600 internationale Aussteller ihre neuesten Entwicklungen rund um den Wassersport.

Düsseldorf - Am ersten Tag seien fast 40.000 Besucher gekommen, sagte Messesprecherin Manuela Preinbergs . "Wir hatten einen guten Auftakt. Es war vom ersten Moment an gut voll in den Hallen", sagte die Sprecherin weiter. Die Veranstalter rechnen während der neun Tage der 38. "Boot" mit insgesamt 290.000 Besuchern.

Freizeitkapitäne, Hobbysegler und Taucher kommen bei der Messe auf ihre Kosten. Vom Angelhaken über Surfbretter, Segel- und Schlauchboote bis hin zu Luxus-Yachten ist auf der Schau viel zu sehen. Am Nachmittag sollten die bei einer Internet-Wahl gewählten "Surfer des Jahres" geehrt werden.

Eine besondere Attraktion zum Beginn der Messe sei das Segelschiff "Germany I" gewesen, das in der Halle 17 enthüllt wurde, sagte die Sprecherin. Die aus einem Designwettbewerb hervorgegangene Yacht soll im April an dem Rennen um den renommierten "America's Cup" teilnehmen. Diese Regatta findet dieses Jahr vor Valencia/Spanien statt. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben