Wirtschaft : Wechsel an der Spitze des Rolls-Royce-Besitzers

LONDON (dpa).Der britische Rüstungskonzern Vickers plc, London, hat den Belgier Paul Buysse zum Vorsitzenden und Hauptgeschäftsführer ernannt.Dies gab der Konzern am Dienstag einen Tag vor der Hauptversammlung der Aktionäre bekannt.Damit gibt Colin Chandler nach zwölf Monaten den Posten des Vorsitzenden auf.Buysse soll am 1.Mai den Konzernvorsitz übernehmen.Der Belgier ist Aufsichtsratsmitglied der Generale Bank in Belgien und Präsident der König Baudouin-Stiftung.Er begann seine Karriere bei Ford und hatte unter anderem Managementpositionen bei der früheren British Leyland und Tenneco Belgium inne.1988 wurde Buysse Direktor von Hansen Transmissions International und wechselte 1994 zum britischen Mischkonzern BTR plc.Die Hauptversammlung wird nun über das Angebot von BMW für Rolls-Royce diskutieren.In Branchenkreisen hieß es, die Aktionäre hätten ihre Unzufriedenheit über Chandler geäußert, da er dem Konkurrenzangebot von VW für zu wenig Beachtung geschenkt habe.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben