Wirtschaft : Wechsel an der Spitze

-

Die Fusion von Sony Music und Bertelsmann Music Group ( BMG ) hat die Machtverhältnisse auf dem Musikmarkt neu verteilt. An den strukturellen Problemen der Branche ändert der Zusammenschluss nichts. 32 Milliarden Dollar wurden 2003 weltweit nach den Angaben des WeltPhonoverbandes mit Musik umgesetzt. Das waren mehr als 20 Prozent weniger als noch vor vier Jahren. Der Einbruch ist eine Folge der illegalen Downloads von Musikstücken aus dem Internet und der millionenfachen CD-Brennerei . Marktführer bei kostenpflichtigen Downloads ist der US-Computerkonzern Apple mit der iTunes-Plattform und dem Abspielgerät iPod. Apple verkaufte seit dem Start im April 2003 mehr als 125 Millionen Songs . mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben