Wirtschaft : Wechselkurs

-

Der Wechselkurs (siehe Bericht auf Seite 17) ist der Preis der heimischen Währungseinheit, etwa des Euro, ausgedrückt in einer Einheit einer ausländischen Währung, etwa dem USDollar. Die Wechselkurse werden durch Angebot und Nachfrage auf den internationalen Devisenmärkten bestimmt. Große Bedeutung hat der Wechselkurs für den Außenhandel. Steigt der Wechselkurs, werden heimische Produkte im Ausland teurer. Importwaren werden dafür aber billiger. Urlauber dürfen sich freuen, da sie im Ausland mehr Produkte für dasselbe Geld kaufen können. Verliert das Geld in einem Land jedoch an Wert, weil die Preise drastisch steigen – die Inflation zu nimmt – kann diese Währung unter Druck geraten. Auf den internationalen Devisenmärkten sinkt der Wechselkurs. akz

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben