Wirtschaft : Weg für Berliner One-Stop-Agency frei

-

(dpa). Investoren in Berlin können künftig auf kürzere Wege und schnellere Entscheidungen hoffen. Nach mehreren Versuchen und jahrelangem Tauziehen ist der Weg für eine neue Wirtschaftsförderung und die so genannte OneStop-Agency als Anlaufstelle für Investoren frei. Der Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderung Berlin und der Verwaltungsrat der Export-Fördergesellschaft BAO Berlin haben der Fusion zu einer Gesellschaft zugestimmt. Das teilten die Senatswirtschaftsverwaltung und die Industrie- und Handelskammer (IHK) am Donnerstag mit. Die neue Gesellschaft soll nach der Sommerpause in das Handelsregister eingetragen werden und kann damit noch in diesem Jahr eine Eröffnungsbilanz vorlegen. In der einheitlichen Fördergesellschaft werden sowohl die Ansiedlung von Investoren als auch die Außenwirtschaftsförderung betrieben. Gerungen wird aber noch über die künftige Finanzierung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben