Wirtschaft : Weiter Geld für innovative Firmen

Rexrodt verspricht Hilfe

LEIPZIG (ms).Mit der Zusicherung, daß die Förderung innovativer Unternehmen in den neuen Bundesländern fortgeführt und sogar noch erweitert werde, hat Bundeswirtschaftsminister Rexrodt in Leipzig die Innovationsmesse und die Computerschau BIK eröffnet.Diese Zusage gelte ungeachtet einiger Irritationen aufgrund der Haushaltssperre, bekräftigte Rexrodt.Bis Sonnabend zeigen rund 1500 Aussteller - 1996 waren es noch 650 - in Leipzig neue Lösungen aus Wissenschaft und Forschung sowie neue Produkte aus vorrangig kleinen, innovativen Unternehmen.Die Veranstaltung gilt als weltgrößte Forschungsmesse der Hochschulen und Forschungsinstitute.Auch die Computermesse BIK, die im vergangenen Jahr mit 240 Ausstellern zur größten Fachveranstaltung im Osten avancierte, zählt mit knapp 300 Ständen erneut einen erheblichen Zulauf.Die Angebote der parallel stattfindenden Messen reichen von einem Microcontroller-Symposium der führenden Chipproduzenten und einem Sonderforum über nachwachsende Rohstoffe bis hin zu Lösungen des Electronic Cash via Internet.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben