WEITERBILDUNG FINANZIEREN : Leitfaden, Förderprogramme, Beratungsbus

ÜBERBLICK

Der neue Leitfaden „Weiterbildung finanzieren“ der Stiftung Warentest gibt einen guten Überblick über Fördermöglichkeiten durch Bund, Länder sowie Infos zu Krediten und Steuern. Die Angebote sind jeweils für Arbeitssuchende, Rückkehrer, Arbeitnehmer und Selbständige aufgeschlüsselt. Der Leitfaden steht online kostenlos zur Verfügung unter www.test.de/Leitfaden-Weiterbildung-finanzieren-Weiterbildung- zahlt-sich-aus-4886405-0

DATENBANKEN

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie betreibt die Förderdatenbank mit allen Förderprogrammen des Bundes, der Länder und der EU. Hier kann man sich in der Suchmaske speziell Programme zur Aus- und Weiterbildung für Berlin anzeigen lassen. Man bekommt Infos zu Art und Höhe der Förderung, zu den Voraussetzungen und dem Antragsverfahren. Auch, mit welchen anderen Programmen kombiniert werden kann, ist verzeichnet: www.foerderdatenbank.de

Für Hochschulstudien hilft der Stipendienlotse des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ein passendes Programm zu finden, unter www.stipendienlotse.de. Der Berliner Senat betreibt auch die Weiterbildungsdatenbank Berlin, auf der man sich über verschiedene Förderprogramme sowie das Recht auf Bildungsurlaub informieren kann: www.wdb-berlin.de

BERATUNG
Auf der Website www.bildungsberatung-berlin.de kann man die nächste Bildungsberatungsstelle im eigenen Bezirk in Berlin recherchieren. Manche Beratungsstellen richten sich an spezielle Zielgruppen, etwa an Frauen oder Menschen mit Migrationshintergrund. Ein kostenloses Info-Telefon bietet werktags zwischen 10 und 17 Uhr unter 030 -20179090 Beratung. Um die Bildungsprämie zu beantragen gibt es eigene akkreditierte Beratungsstellen in Berlin (Übersicht unter www.bildungspraemie.info/de/beratungsstelle-suchen-25.php).

(zum Beispiel der Berliner Verein Kontinuum: Tel. 030- 2859 8382); Die LernLäden beraten in Pankow, Neukölln und Ostkreuz kostenlos zu Weiterbildungswegen und auch zur Finanzierung. Infos: www.lnbb.de;

(Zum Beispiel LernLaden Ostkreuz: Pettenkoferstraße 34, Tel. 030-2007 8139).

Zum Förderangebot der Agentur für Arbeit kann man sich auch im Beratungsbus des Berliner Arbeitslosenzentrums informieren ( www.beratung-kann-helfen.de/beratung-kann-helfen/beratungsbus.html). kal

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben