WEITERE FORTBILDUNGEN : Handwerker punkten mit Klima-Spezialisierungen

FACHWIRT FÜR

GEBÄUDEMANAGEMENT



Der Gebäudemanager ist ein

Allrounder, der Gebäude und –komplexe technisch, rechtlich und kaufmännisch betreut, dabei aber auch Energieeinsparpotentiale und den Umweltschutz im Blick hat. 240 Stunden umfasst die Weiterbildung an der Handwerkskammer Berlin. Sie kostet 1926 Euro zzgl. 204 Euro für die Prüfung. Info: www.hwk-berlin.de. Eine ähnliche Ausbildung zum Fachwirt Facility Management (GEFMA) gibt es an der Bauakademie: www.bauakademie.de

FACHKRAFT FÜR

SOLARTECHNIK

Die Teilnehmer lernen, Photovoltaikanlagen zu planen, zu montieren und zu vermarkten. Voraussetzung sind mind. zwei Jahre Berufserfahrung als Techniker oder ein vergleichbarer Nachweis über technische Fähigkeiten. Auch Architekten und Ingenieure können teilnehmen. Dauer: 200 bis 270 Stunden. Kosten: zwischen 1844 Euro und 2594 Euro inkl. Prüfungsgebühr. Eine Förderung über „IQ Handwerk“ ist möglich. Info: www.hwk-berlin.de

SERVICEMONTEUR FÜR

PHOTOVOLTAIK

Handwerker, die Erfahrungen mit der Installation von Solaranlagen haben, lernen in dem 80 Stunden umfassenden Lehrgang die Wartung und Instandhaltung der Anlagen. Kosten: 792 Euro. Eine Förderung über „IQ Handwerk“ ist möglich. Info im Internet unter www.hwk-berlin.de. juj

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben