Wirtschaft : Weltbank

NAME

Die Weltbank (siehe Interview auf Seite 17) wurde 1944 gegründet, um den Wiederaufbau der durch den Zweiten Weltkrieg geschädigten Länder zu finanzieren. Heute ist sie die größte Entwicklungsbank. Ihr Ziel besteht darin, mit finanzieller Hilfe die Entwicklung ärmerer Länder zu fördern und deren Lebensstandard zu heben. Sie finanziert vor allem langfristige Projekte, wie den Bau von Staudämmen. Durch diese Projekte, soll eine Verbesserung der ökonomischen und ökologischen Lebensbedingungen in den Entwicklungländern erreicht werden. Die Weltank agiert projektbezogen und auf einer niedrigen Ebene. Die Schwerpunkte ihrer Tätigkeiten liegen in den Bereichen soziale Entwicklung, Umwelt, Gesundheit und Erzieung. Der Weltbank gehören zurzeit 183 Mitgliedsstaaten an. Sie finanziert sich durch die Beiträge der Mitglieder und Kreditaufnahmen auf den Kapitalmärkten. Die größten Anteile steuern die USA,Japan und Deutschland bei. hin

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar