Wirtschaft : Welteke soll am Mittwoch vernommen werden

-

(dpa). Der zurückgetretene BundesbankPräsident Ernst Welteke soll am Mittwoch zu den Korruptionsvorwürfen gegen ihn vernommen werden. Von einer entsprechenden Vorladung der Frankfurter Staatsanwaltschaft im Ermittlungsverfahren um zwei Reisen Weltekes berichtete am Montag die „Bild“-Zeitung. Behördensprecher Rainer Schilling lehnte jede Stellungnahme zu dem schwebenden Verfahren ab. Er werde weder Termine bestätigen noch dementieren, sagte er. „Die nächste Verlautbarung zu diesem Thema kommt von uns zum Abschluss der Ermittlungen.“ Welteke steht unter dem Verdacht der Vorteilsannahme, weil er sich einen Kurzurlaub im Berliner Adlon-Hotel von der Dresdner Bank hatte bezahlen lassen. Auch eine Einladung des Autokonzerns BMW zu einem Formel-1-Autorennen in Monte Carlo war dem Bundesbankpräsidenten in den Medien vorgehalten worden. Auch gegen Verantwortliche der Dresdner Bank wird ermittelt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben