Weltwirtschaftsforum : Studie: "Deutschland ist das beste Land der Welt"

US-Medien haben die deutsche Flüchtlingspolitik in den letzten Wochen stark kritisiert. Forscher aus den Staaten kommen zu einer anderen Einschätzung.

Die Skyline von Berlin.
Die Skyline von Berlin.Kitty Kleist-Heinrich

Die Ereignisse in Köln elektrisieren auch das Ausland. US-Medien haben die Flüchtlingspolitik von Bundesskanzlerin Merkle stark kritisiert. Es gab erste Rücktrittsforderungen. Nun haben US-Forscher beim Weltwirtschaftsforum in Davos eine Studie vorgestellt, die das Fazit zieht: "Deutschland ist das beste Land der Welt".

Die Beratungsagentur BAV und Forscher der Universität Pennsylvania haben in dem "U.S. News & World Report" 24 Rankings aus verschiedenen Bereichen ausgewertet. Indikatoren waren Nachhaltigkeit, wirtschaftliche Stärke, Einfluss auf Nachbarländer und Lebensqualität.

Ihren Ergebnissen zufolge sei die USA das mächtigste Land der Welt, Deutschland das beste Land für Unternehmertum und Kanada sei das Land mit der höchsten Lebensqualität. Das Top-Ten-Ranking sieht so aus: Deutschland, Kanada, Großbritannien, USA, Schweden, Australien, Japan, Frankreich, Niederlande, Dänemark. (TSP)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben