Wirtschaft : Weniger Welthandel

-

Die Globalisierung dürfte in diesem Jahr an Fahrt verlieren. Die Welthandelsorganisation WTO rechnet mit einem geringeren Wachstum des weltweiten Handels als in den vergangenen Jahren. Wegen der Risiken an den Finanz- und Immobilienmärkten sowie der Handelsungleichgewichte zwischen den Wirtschaftsblöcken ist nach der neuesten WTO-Prognose nur noch mit einem Zuwachs von sechs Prozent zu rechnen – nach ]acht Prozent/ ] 2006, getrieben von der guten Konjunktur in Japan, China, Indien und Europa. Unterstützung durch einen Abbau von Handelsschranken wird es kaum geben – die Doha-Gespräche zu Zollsenkung und Subventionsabbau kommen nicht voran. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben