Wirtschaft : Wer gehört dazu?

-

Wenn es um Investitionen oder Arbeits und Ausbildungsplätze geht, wird er gelobt, im Tagesgeschäft aber gerne vergessen: Der Mittelstand.

Die Commerzbank fasst unter Mittelständler alle Unternehmen zusammen, die einen Umsatz von 2,5 Millionen Euro bis zu 250 Millionen Euro erwirtschaften. Die Deutsche Bank bezeichnet als Mittelständler inhabergeführte beziehungsweise inhaberorientierte Unternehmen . Für die Sparkassen sind Mittelständler kleine Unternehmen mit bis zu neun Beschäftigten und einem Umsatz von bis zu einer Millionen Euro im Jahr oder mittlere Unternehmen mit zehn bis 499 Beschäftigten und einem Umsatz von einer bis 50 Millionen Euro.

„80 Prozent des Mittelstandes sind sehr klein “, sagt Gunter Kayser, Geschäftsführer des Instituts für Mittelstandsforschung. „Die Betriebe haben weniger als zehn Beschäftigte .“ Der Mittelstand, das sind nach Angaben des Bundeswirtschaftsministeriums 3,4 Millionen Betriebe . 99,7 Prozent aller deutschen Unternehmen gehören dazu, die 70 Prozent der Arbeitsplätze und 80 Prozent aller Ausbildungsplätze stellen. Der Mittelstand realisiert fast 50 Prozent der Bruttoinvestitionen und der Bruttowertschöpfung. dr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben