Wirtschaft : Wer zahlt die Rechnung?

Bei einem Geschäftsessen sollte möglichst früh klar sein, wer die Rechnung übernimmt. „Wenn ich derjenige bin, der eine Geschäftsbeziehung anbahnen möchte, lade ich ein“, erklärt Lis Droste, Etikette-Trainerin aus Frankfurt am Main. „Und dann sollte ich das gleich zu Beginn sagen.“ Damit lasse sich die Situation vermeiden, dass der Kellner fragt, ob getrennte Rechnungen gewünscht sind. Denn dann kann es peinlich werden, wenn noch nicht klar ist, wer darauf was antworten soll. Eine Alternative ist, dass eine Seite zum Beispiel die Getränke übernimmt. Das bietet sich insbesondere an, wenn nicht eine der beiden Parteien klar in der Rolle des Gastgebers ist. Bei regelmäßigen Treffen, zum Beispiel von Mitarbeitern zweier Unternehmen, könnten mal die einen, mal die anderen die Rechnung zahlen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben