Wirtschaft : Werften: EU-Kommission bewertet Schiffbau-Hilfen negativ

Im harten Wettbewerb mit Südkoreas Werften hält die EU-Kommission staatliche Betriebsbeihilfen für Europas Schiffbauer für nutzlos. Diese Beihilfen hätten das Problem der europäischen Werften mit Südkoreas Billig-Angeboten nicht gelöst, heißt es im Entwurf des dritten Kommissionsberichts zur Lage am Schiffbau-Weltmarkt. Die Kommissare wollen den Bericht auf ihrer Sitzung am Mittwoch besprechen und verabschieden. Der Berichtsentwurf beschreibt "ernste Schwierigkeiten" der Branche und schlägt eine Reihe von Gegenmaßnahmen vor. Unter anderem will die Kommission demnach eng mit der Industrie zusammenarbeiten, um die Wettbewerbsfähigkeit der Werften zu verbessern.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben