Wirtschaft : West LB muss Tochter mit Milliarden retten

Düsseldorf - Die internationale Kreditkrise bereitet der West LB zusätzliche Probleme. Die Landesbank muss die außerbilanzielle Zweckgesellschaft (SIV) Harrier mit einer Kreditlinie in Milliardenhöhe stützen. Die Kreditlinie sei zur Verfügung gestellt worden, um die Investoren gegen einen Zwangsverkauf der Vermögenswerte der Gesellschaft zu schützen, sagte ein Sprecher am Dienstag. Zur Höhe der Kreditlinie äußerte er sich nicht. Sie soll bei elf Milliarden Dollar (7,5 Milliarden Euro) liegen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar