Wirtschaft : WestLB drohen erneut hohe Wertberichtigungen

-

(cd/HB). Die WestLB muss sich auch in diesem Jahr auf einen massiven Wertberichtigungsbedarf einstellen. „Es geht auf jeden Fall um einem hohen dreistelligen Millionenbetrag", erfuhr das Handelsblatt aus Aufsichtsratskreisen der Bank. Laut „Spiegel“ sollen es sogar bis zu 1,5 Milliarden Euro sein. Verantwortlich dafür sei weiterer Abschreibungsbedarf bei den Krediten für den britischen Fernsehvermieter Boxclever, der schon die Vorjahresbilanz der WestLB mit 430 Millionen Euro belastet hat. Darüber hinaus gebe es kritische USEngagements wie die Flugzeugleasingfirma Boullioun Aviation Service, die der WestLB gehört, heißt es in Aufsichtsratskreisen. Ein WestLB-Sprecher sagte, für eine Quantifizierung der notwendigen Wertberichtigungen sei es noch zu früh.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben