Wirtschaft : WestLB fürchtet erneut rote Zahlen Aber höherer operativer Gewinn

-

(dpa). Die WestLB erwartet für 2003 einen höheren Gewinn in den laufenden Geschäften, alles in allem aber zum zweiten Mal in Folge rote Zahlen. „Für das Gesamtjahr 2003 erwarten wir ein besseres operatives Ergebnis als im Vorjahr“, sagte ein Sprecher des fünftgrößten deutschen Bankkonzerns am Dienstag. Schon im ersten Halbjahr 2003 sei mit 480 Millionen Euro ein höher operativer Gewinn als im Gesamtjahr 2002 erzielt worden. Risikobereinigungen und Abschreibungen sorgten für roten Zahlen. Nach Angaben aus Aufsichtsratskreisen wird die Bank in diesem Jahr voraussichtlich einen operativen Gewinn von deutlich mehr als einer halben Milliarde Euro erzielen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben