Wettbewerb : Bundeskartellamt untersucht Spritpreise

Das Bundeskartellamt überprüft den Wettbewerb auf den Märkten für Benzin und Diesel. Der Grund sind Beschwerden von Verbrauchern und freien Tankstellenbetreibern. Speziell freie Betreiber werfen den großen Gesellschaften vor, den Kraftstoff teurer weiterzugeben, als er an den Zapfsäulen selber sei.

BonnGeplant ist laut Kartellamt eine sogenannte Sektoruntersuchung. Bei dieser sollten zunächst die generellen Marktbedingungen beleuchtet werden. Ergeben sich dabei Hinweise auf mögliche Wettbewerbsverzerrungen, würden "angemessene Maßnahmen"
ergriffen.

Im Mittelpunkt bei den ersten Untersuchungen stehen dabei den Angaben zufolge nicht die Benzinpreise für die Autofahrer selbst, sondern zunächst die Großhandelsmärkte. (cp/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben