Wirtschaft : Wettbewerb der Vermögensberater

-

AWD

Das börsennotierte Unternehmen beschäftigt rund 6200 Finanzberater in 469 Geschäftsstellen und betreut rund 1,5 Millionen Kunden . 2004 erzielte AWD einen Umsatz von 691,1 Millionen Euro , davon rund 40 Prozent außerhalb Deutschlands. Der Jahresüberschuss lag bei 50,1 Millionen Euro. Das Unternehmen bietet nach eigenen Angaben Produkte von 300 Partnern an.

MLP

Marschollek, Lautenschläger und Partner (MLP) ist börsennotiert und zählt mehr als 2500 Berater in Deutschland, Österreich, in der Schweiz, in den Niederlanden, in Großbritannien und Spanien. Betreut werden 620000 Kunden . Im Juni verkaufte MLP seine Versicherungssparte. Der Umsatz lag 2004 bei gut 700 Millionen Euro , davon 421 Millionen Euro im Maklergeschäft. Der Jahresüberschuss betrug 51,4 Millionen Euro.

DVAG

Die Deutsche Vermögensberatung, die nicht börsennotiert ist, bezeichnet sich als größter unabhängiger Finanzvertrieb. 32400 Berater betreuen 3,8 Millionen Kunden . 2004 wurde ein Umsatz von 913 Millionen Euro und ein Jahresüberschuss von 89,8 Millionen Euro erzielt. Großaktionär ist die Aachener Münchener Versicherung (Generali), deren Produkte die DVAG – neben Produkten der Deutsche-Bank-Fondstochter DWS – vor allem vertreibt. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar